Menü
Tanja Litschel bei Midnight
Trauben Blut - Litschel

Traubenblut

Die Studentin Malena Norden verbringt im Rahmen ihrer Forschungen eine Nacht allein in den Gewölben des Bremer Ratskellers. In den frühen Morgenstunden wird sie leblos aufgefunden. Es scheint, als sei sie buchstäblich vor Schreck gestorben. Die Ursache hierfür bleibt rätselhaft. Als ihre Zwillingsschwester Tamara daraufhin nach Bremen zurückkehrt, hat die Polizei die Ermittlungen bereits eingestellt. Doch Malenas mysteriöser Tod lässt Tamara keine Ruhe. Sie beschließt, den Fall auf eigene Faust zu lösen. Lange Zeit tappt sie im wahrsten Sinne des Wortes völlig im Dunkeln. Bis sie herausfindet, dass nichts im Leben ihrer Schwester so war, wie es scheint …


340 Seiten | Erschienen im Juni 2016

Weiterlesen
Tanja Litschel Warte, warte nur ein Weilchen

Warte, warte nur ein Weilchen

Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt Haarmann auch zu dir … Mit diesem Begleitschreiben erhält das Veterinäramt Bremen einen kryptischen Hinweis auf Menschenfleisch in Supermarkt-Produkten. Grauenhafte Tatsache? Oder einfach nur ein geschmackloser Scherz? Die Lebensmittelkontrolleurin Marja Strom vermutet das Schlimmste. Trotz diverser Warnungen geht sie der Sache nach und gerät in die Fänge eines psychisch gestörten, brutalen Schlachthof-Mitarbeiters. Kriminalkommissar Edgar Thorens steht bei seinen Ermittlungen vor sorgfältig verwischten Spuren. Zu allem Überfluss fühlt er sich von seiner Dienstpartnerin im Stich gelassen. Im Wettlauf gegen die Zeit ist sein Instinkt der einzige Verbündete.


368 Seiten | Erschienen im September 2014

Weiterlesen
Logo Watermark