Zirbenholz und Alpenmord

  • 240 Seiten, Regiokrimis
  • ISBN 978-3-95819-310-9
Leseprobe herunterladen

Auf der Baustelle der Nebelhornbahn im Allgäu wird die Leiche eines bekannten Seilbahnunternehmers gefunden. Der Kemptner Kommissar Leopold Geiger und seine schicke Kollegin Anna Zähler werden gerufen, um den Mord aufzuklären. Schnell führt eine erste Spur ins Zillertal zum Hintertuxer Gletscher, wo ihnen die Lokalpolizisten Paul und Vitus an die Seite gestellt werden. Bloß interessieren sich die hilfsbereiten Kollegen aus dem Zillertal mehr für Leberkässemmeln und die neuen FKK-Camper als für den Toten aus dem Allgäu. Doch dann tauchen auch im Zillertal die ersten Leichen auf …

Leseprobe herunterladen